6 VogelschützerInnen für Einsatz in Zypern

Stiftung Pro Artenvielfalt
Ihnen gefällt dieses Inserat? Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden und sind informiert über Job-Angebote und News! Hier anmelden!

Mit unserer operativen Unterstützung arbeitet das Komitee gegen den Vogelmord seit Jahren vor Ort gegen den illegalen Vogelfang. Während der Vogelschutzcamps kontrollieren wir systematisch die uns bekannten Zugvogelfangplätze, suchen neue Vogelfanganlagen und melden aktive Vogelfangplätze und Vogelwilderer den zuständigen Polizeibehörden.

Nach unserem erfolgreichen Vogelschutzeinsatz im Frühjahr 2018 wollen wir unseren Herbst-Vogelschutzeinsatz verstärken und unsere Monitoring-/Feldarbeit intensivieren. Dafür suchen wir kurzfristig noch 4 bis 6 vogelschutzinteressierte Freiwillige, die in unserem Herbst-Vogelschutzcamp mitmachen wollen.

Teilnahme-Bedingungen:

  • körperliche und psychisch gute Verfassung
  • gute physische Kondition; wir arbeiten nachts, i.d.R. von Mitternacht bis zur Morgendämmerung,
  • Fahrausweis (Führerschein)
  • Teamgeist; wir arbeiten in Teams von 3-4 Vogelschützern, die sich aufeinander verlassen können müssen
  • Eine mind. 10-tägige Einsatzdauer
  • Kooperativer Charakter; Camp-Leiter und Team-Führer bauen auf anhaltende Motivation und Einsatzbereitschaft
  • Eine Portion Zivilcourage

Hin- und Rückreise, Logis, Abendessen, alle Camp bedingten Kosten/Auslagen werden erstattet.

Dieser Vogelschutz-Rettungseinsatz bietet dir wertvolle Erfahrungen in aktivistischer Artenschutzarbeit im Gelände und mit den polizeilichen Instanzen. Du kannst Kontakte mit Gleichgesinnten knüpfen und entwickelst ein tiefergehendes Verständnis für die allerorten bestehenden Bedrohungen unserer Natur und speziell für die Vielfalt der europäischen Zugvogelwelt.

Weitere Details siehe Ausschreiben.

Firma
Stiftung Pro Artenvielfalt
Malzgasse 5
Kontakt
Carmen Sedonati
Tel. 061 311 02 01 / 079 699 66 25

Zum Stelleninserat