PraktikantIn Stadtökologie (100%)

Stadt Baden
Ihnen gefällt dieses Inserat? Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden und sind informiert über Job-Angebote und News! Hier anmelden!

Baden ist ein bedeutender Wirtschafts-, Kultur- und Bildungsstandort mit überregionaler Ausstrahlung. Die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung setzen sich im Namen der Stadt täglich kompetent, offen, persönlich und flexibel für ihre Anspruchsgruppen ein. Die Abteilung Stadtökologie engagiert sich für die Verbesserung der Umwelt und Natur in Baden. Für die Zeit vom 1. Oktober 2017 bis 30. April 2018 suchen wir Sie als

Praktikant/in Stadtökologie 100%

Aufgabenschwerpunkte

  • Planung (oder weitgehend selbständige Organisation) der Umweltwochen 2018 der Stadt Baden
  • Kontakte zu Partnern, Durchführung von Sitzungen, Verfassen von Texten
  • Einsicht in das breite Spektrum von Tätigkeiten von Stadtökologie und Stadtforstamt

Anforderungsprofil

  • Student/in Umweltnaturwissenschaften an der ETH Zürich oder ähnlich, bevorzugt abgeschlossenes Bachelor Studium
  • Eigenverantwortung und Initiative
  • Sehr gute Deutsch- und PC-Anwenderkenntnisse
  • Kreativität und frische Ideen
  • Adressatengerechtes und stilsicheres Schreiben
  • Zuverlässige, verantwortungsbewusste und teamfähige Person

Angebot

Wir bieten Ihnen eine interessante, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einer innovativen Stadtverwaltung. Ausserdem erwartet Sie eine gute Zusammenarbeit mit einem engagierten Team sowie attraktive Anstellungsbedingungen.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Pascale Contesse, Naturwissenschaftliche Fachspezialistin, erteilt Ihnen gerne weitere Auskünfte unter Telefon +41 56 200 83 98. Ihre vollständige Bewerbung senden Sie bitte via Online-Bewerbermanagement-Tool an die Stadt Baden, Renata Traversa, Bereichspersonalverantwortliche.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Weitere interessante Stelleninserate finden Sie unter www.baden.ch/jobs

Eintritt
1. Oktober 2017
Firma
Stadt Baden
5400 Baden
Kontakt
Renata Traversa