Igel-Rettungsstation sucht engagierte HelferInnen

Stiftung Pro Artenvielfalt
Ihnen gefällt dieses Inserat? Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden und sind informiert über Job-Angebote und News! Hier anmelden!

Die Igel-Rettungsstation in Oberentfelden/AG sucht ehrenamtliche HelferInnen mit längerfristigem Engagement

Die grösste privat geführte Igel-Rettungsstation der Schweiz nimmt verletzte, kranke, unterernährte und verwaiste Igel auf, leistet Nothilfe und tiermedizinische Versorgung. Die Station wird von Igelexpertin Danielle Lenzin geführt und pflegt inzwischen jährlich mehr als 700 Igel. Um die anspruchsvolle Pflegearbeit bewältigen zu können, ist die Station ab April auf engagierte Menschen angewiesen, die beim Aushelfen in der Igel-Rettungsstation einen wichtigen Beitrag zum Artenschutz leisten möchten.

Aufgaben

  • Fütterung der Igelpatienten
  • Reinigungsarbeiten (vor allem der Igelboxen)
  • Teilweise tiermedizinische Behandlung unter Anleitung der Stationsleiterin
  • Einkäufe Igelpflege-Bedarf (Hygienematerial, etc.)
  • Fahrdienst (Abholen von hilfebedürftigen Igeln)

Sie werden zu Beginn in die Igelpflege eingearbeitet und lernen dabei auch die spannende Biologie und faszinierende Lebensweise dieser auf Insekten-Nahrung angewiesenen Wildtiere kennen.
Falls Sie eine Abschlussarbeit über Wildtierpflege oder Wildtierschutz schreiben, bietet Ihnen die temporäre Arbeit bei der Igel-Rettungsstation die ideale Erfahrung für den praktischen Teil Ihrer Arbeit.

Bedingung: Feingefühl und längerfristiges Engagement.