Freiwillige für Igelprojekt

Wilde Nachbarn
Ihnen gefällt dieses Inserat? Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden und sind informiert über Job-Angebote und News! Hier anmelden!

Freiwillige für die Erforschung der Igel in der Schweiz gesucht!
Aktuelle Forschungsprojekte und Beobachtungen weisen darauf hin, dass heute weit weniger Igel in Schweizer Siedlungsgebieten leben als vor 20 Jahren. Studien aus Grossbritannien zeigen gar einen Rückgang der Igelpopulationen von über einem Drittel in den letzten zehn Jahren.

Im Rahmen des Projekts Neuer Säugetieratlas der Schweiz und Liechtensteins möchten wir mit Hilfe der Schweizer Bevölkerung herausfinden, wie es um die Schweizer Igelpopulationen steht.

Mit sogenannten Spurentunneln, die in Privatgärten und auf Grünflächen aufgestellt werden, möchten wir sichtbar machen, wo Igel unterwegs sind. Die Tunnel sind ausgerüstet mit Papier und Farbstreifen. Geht ein Igel durch einen Spurentunnel, hinterlässt er seine Fussabdrücke auf dem Papierstreifen. Auf diese Weise kann das Vorkommen eines Igels im Gebiet nachgewiesen werden.

Wir suchen Freiwillige, die während einer Woche 10 Spurentunnel in 1 km2 grossen Quadraten aufstellen und betreuen. Haben Sie Interesse, sich an der Erforschung der Igel in der Schweiz zu beteiligen?

Weitere Informationen zum Projekt und zur Lage der Untersuchungsgebiete finden Sie auf der Meldeplattform säugetieratlas.wildenachbarn.ch oder melden Sie sich bei igel@wildenachbarn.ch.