FachspezialistIn Biodiversität (40 – 50%)

Kanton Aargau, Departement Finanzen und Ressourcen, Landwirtschaft Aargau
Ihnen gefällt dieses Inserat? Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden und sind informiert über Job-Angebote und News! Hier anmelden!

Landwirtschaft Aargau ist innerhalb der kantonalen Verwaltung das Kompetenzzentrum für die Belange der Landwirtschaft. Wir sind zuständig für Grundlagenverbesserung, Vollzug, Beratung, Praxisversuche und Weiterbildung.

Die Sektion Direktzahlungen und Beiträge ist verantwortlich für die Ausrichtung von Bundes- und Kantonsbeiträgen. Im Rahmen des Programms Labiola werden Vernetzungs- und Landschaftsqualitätsprojekte umgesetzt. Zur Koordination der Vernetzungsprojekte und zur Bearbeitung von Fachfragen im Bereich der Biodiversität suchen wir per 01.07.2019 oder nach Vereinbarung eine/einen engagierte/engagierten

FachspezialistIn Biodiversität (40 – 50%)

Aufgaben

  • Koordinieren und evaluieren der regionalen Vernetzungsprojekte im Kanton Aargau und deren Berichterstattungen sicherstellen
  • Aktive Kontaktpflege mit den kommunalen Trägerschaften und dem für die Projektumsetzung beauftragten Ingenieurbüro sowie den betreffenden Kantons- und Bundesstellen
  • Organisation der zu bearbeitenden Vernetzungsvereinbarungen
  • Unterstützung des Teams bei der Bearbeitung von Fachfragen und der Umsetzung von Vollzugsaufgaben im Biodiversitätsbereich

Anforderungen

  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium ETH / Uni / FH
  • Erfahrung in der Biodiversitätsförderung, idealerweise mit Vernetzungsprojekten
  • Fundierte Arten- und Lebensraumkenntnisse
  • Projektleitungserfahrung erwünscht
  • Selbständige, eigenverantwortliche und exakte Arbeitsweise
  • Kommunikative, teamfähige und belastbare Persönlichkeit
  • Stilsichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise

Kontakt

Spricht Sie diese Herausforderung an? Brigitte Lüscher, Personalverantwortliche, freut sich auf Ihre Online-Bewerbung.

Für Auskünfte steht Ihnen Markus Peter, Leiter Labiola und GIS, 062 835 27 58, gerne zur Verfügung.