© Simon Blumer
    © Simon Blumer

    Naturpark Beverin

    Bùn gi und herzlich willkommen im Naturpark Beverin

    Vier Täler, zwei Kulturen, ein Park. Rund um den Piz Beverin (2998.5 m ü. M.) erstreckt sich das Gebiet des Naturpark Beverin. Majestätisch, ruhig, haushälterisch, ausdauernd und friedfertig sind die Attribute, die zu diesem Gebiet des Capricorn (rätoromanisch für Steinbock) passen. Der Park mit rund 370 km² Fläche beinhaltet vier Talschaften und zwei kulturhistorisch und sprachlich unterschiedliche Siedlungsgebiete.

    Die elf Parkgemeinden Andeer, Cast-Wergenstein, Donat, Ferrera, Mathon, Lohn, Rongellen, Safiental, Sufers, Tschappina und Zillis-Reischen haben den Trägerverein Naturpark Beverin gegründet mit dem Ziel, die wertvolle Natur zu pflegen und nachhaltig zu nutzen sowie die Kultur in der Region gezielt zu entwickeln, zu fördern und zu vermitteln.

    Nach der vierjährigen Aufbauarbeit ist der Naturpark Beverin seit 2013 in der offiziellen Betriebsphase. Zusammen mit den rund 2500 EinwohnerInnen und verschiedenen Partnern arbeitet die Geschäftsstelle des Naturparks an einer nachhaltigen wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung.

    Durch die Stärkung des natur- und kulturnahen Tourismus und der Vermarktung von regionalen Produkten (Landwirtschaft, Holz, Handwerk u.a.) werden die ansässige Wirtschaft gestärkt, Arbeitsplätze gesichert und neue geschaffen.

    Die Erhaltung der Qualität von Natur- und Kulturlandschaften, Gewässern und Lebensräumen ist genauso ein Ziel, wie die Stärkung der regionalen Identität und die Pflege der kulturellen Vielfalt in den Talschaften.

    Institution
    Naturpark Beverin
    Center da Capricorns, 7433 Wergenstein
    Kontakt
    Tel. 081 650 70 10
    E-Mail schreiben