© Bettina Ponzio

Was ist das?

  • 6

Liebe Community!

Plötzlich habe ich in meinem Naturgarten mit grossem Biotop diese Samenkapseln gefunden. Weiss jemand, von welcher Pflanze diese stammen? Ich überlasse einen grossen Teil meines Anwesens der Natur und bin erfreut über alles was wächst und gedeiht.

Liebe Grüsse

Bettina Ponzio

6 Kommentare

  • Bettina Ponzio

    Meine Grosskinder,4 Mädels von 2-8 Jahren, lassen es meinem Gewissen nicht zu, die wirklich schönen Pflanzen zu belassen—–

    Antworten
  • Maurus

    Liebe Bettina
    Warum aus dem Garten verbannen? Wenn wir alle Pflanzen, die giftig sind, aus dem Garten und der Wohnung verbannen, dann sieht es recht eintönig aus. Ich finde das eine sehr interessante Pflanze, die bei mir jedes Jahr ihren Platz hat.

    Antworten
    • Marc

      Hallo Maurus
      Ich denke es ist nicht allen gegeben, psychoaktive Substanzen im Garten zu kultivieren. Mir gefällt die Pflanze auch, aber mit Kindern im Garten wär ich doch etwas Vorsichtig mit Stechäpfeln, da die halluzinogene Wirkung (oder gar Herzflattern) bereits bei kleinen Mengen Trockensubstanz auftreten kann.

  • Sandra

    Genau, Stechapfel und ja giftig.

    Antworten
  • Hans

    Es handelt sich um Kapseln und Samen des gemeinen Stechapfels (Datura stramonium). Die ganze Pflanze und insbesondere auch die Samen sind giftig.

    Antworten
    • Bettina Ponzio

      Autsch, also aus dem Garten verbannen! Vielen Dank für die Antwort!


Beitrag kommentieren


Hast du ein Bild, das du gerne von der Naturschutz-Community bestimmen lassen möchtest? Jetzt mitmachen!