IMG_0398

Was ist das?

  • 2

Liebe Community

Anfang September traf ich auf einer Wanderung am Fusse des Ceneri westlich von Cadenazzo eine Hecke mit Beerensträuchern, die ähnlich wie wilde Reben lange fallende Zweige voller kleiner Beeren hatten, diese aber in vielen, ungewöhnlichen Farben. Darunter waren Glyzinen-Zweige sichtbar. Der Beerenstrauch hatte die doch sonst selber stark wuchernde Glyzine überwuchert! Was könnte das sein? Und ist es vielleicht ein invasiver Neophyt oder etwas Hübsches, das man in den Garten pflanzen könnte?

Vielen Dank und liebe Grüsse

Anne-Regula Keller

Aga - Trigon Film

2 Kommentare

  • Anne-Regula Keller

    Herzlichen Dank für die rasche und korrekte Bestimmung! Ich habe nun im Internet nach „Ampelopsis“ gesucht und unter Ampelopsis glandulosa var. brevipedunculata“ auch Bilder genau der gefundenen Sorte gefunden. Ob invasiv oder nicht, stand leider nirgends; jedenfalls ursprünglich aus dem asiatischen Raum.

    Antworten
  • Joris

    Es handelt sich um eine Art der Gattung Ampelopsis.

    Antworten

Beitrag kommentieren


Hast du ein Bild, das du gerne von der Naturschutz-Community bestimmen lassen möchtest? Jetzt mitmachen!