image

Was ist das?

  • 4

Diese Pflanze wächst verbreitet in unserem Garten. Wenn ich mich richtig erinnere, gibt es gelbe Blütenstände. Ist es ein Neophyt?

IMG_0286
image
Zum Vergrössern bitte anklicken!

4 Kommentare

  • christian

    vielen dank für die antworten!

    Antworten
  • Marc

    Aber um die Frage noch klar zu beantworten:
    Ja, es ist (nach Definition) ein Neophyt, da er nach der Entdeckung von Amerika nach Europa gebracht wurde. Er verhält sich jedoch nicht invasiv und gehört nicht zu den Problempflanzen, muss also nicht bekämpft werden.

    Antworten
  • I. Schauer

    Ja, meine sieht dieses Jahr genauso verzwiegt aus. Ist gut für Nachtfalter und fördert somit auch Fledermäuse. Und die Blütenknospen und gefüllte Blüten sind ein feiner Apero.

    Antworten
  • Barbara

    Hallo,
    ich denke, es handelt sich um die gemeine Nachtkerze (Oenothera biennis), die zu den eingebürgerten Neophyten (weil sie schon 1619 nach Europa kam) zählt. Sie wurde/wird als Heil- und Gemüsepflanze verwendet.

    Antworten

Beitrag kommentieren


Hast du ein Bild, das du gerne von der Naturschutz-Community bestimmen lassen möchtest? Jetzt mitmachen!