Flasche, Glasflasche

Umwelttipp 2: Verpacken mit Umwelt-Verstand

  • Nora Kieselbach
  • -

„Als Einzelner kann man doch sowieso nichts ändern“. Diesen Spruch konnten die Mitarbeiter der Stiftung SAVE Wildlife Conservation Fund irgendwann nicht mehr hören. Sie setzten sich wochenlang zusammen und recherchierten: Nach kleinen, einfach umsetzbaren Tipps, die die Welt jeden Tag ein bisschen besser machen. Seit dem 15. Juli veröffentlicht die Stiftung Woche für Woche den Umwelt-Tipp der Woche: Es geht um umweltfreundliche Ernährung, Reinigungsmittel und Kosmetika, Reisen, Papier, ethische Geldanlagen und Gärtnern für die Umwelt.

Umwelt-Tipp Nr. 2 dreht sich um umweltfreundliche Verpackungen, denn eine Plastiktüte braucht bis zu 1’000 Jahre bis sie sich aufgelöst hat! Dennoch ist der Griff zur Plastiktüte bei jedem Einkauf eine Selbstverständlichkeit. So werden jährlich 500 Milliarden Tüten produziert – und gleich wieder weggeschmissen. Das Ergebnis sind riesige Plastikansammlungen und Meer aus Tüten, Flaschen und anderen Plastikartikel. Dabei lösen sich kleine Partikel vom Plastik ab, die in den Körper vieler Meerestiere gelangen, die sich daran vergiften.

Nehmt doch lieber den guten, alten Einkaufskorb oder eine Stofftasche mit zum Einkaufen. Bittet darum, Blumen nicht zusätzlich in Cellophanfolie einpacken zu lassen. Und bevorzugt lose Ware anstelle von eingeschweisster… Sprecht mit eurem Obsthändler, Bäcker und Blumenhändler über diese Dinge. Vielleicht könnt ihr sie sogar überzeugen, eine weg-vom-Plastik-Aktion zu gestalten, die sicherlich viele Nachahmer findet.

Vermeidet ausserdem überflüssige Verpackungen ebenso wie Wegwerfprodukte, z.B. Einwegrasierer oder Einwegfeuerzeuge. Denn Mehrwegflaschen aus Glas oder Kunststoff (PP) belasten die Umwelt deutlich weniger als Wegwerfdosen und Einwegflaschen (PET). Glasflaschen sind zudem viel gesünder, weil aus ihnen auch keine schädlichen Weichmacher entweichen. Oder steigt gleich auf richtige Mehrweg- bzw. waschbare Freizeitflaschen, z.B. aus Aluminium, um.

Weitere Informationen

Gesammelte Umwelttipps (pdf) – mehr zum Thema Verpackungen auf Seite 19

SAVE Wildlife Conservation Fund

Bild: © SAVE Wildlife Conservation Fund

Beitrag kommentieren