Jane Goodall.
Wer gewinnt den Wettbewerb und darf die berühmte Verhaltensforscherin Jane Goodall treffen? © Franz Johann Morgenbesser [CC BY-SA 4.0], via flickr

Umwelt-Projekt einreichen und Jane Goodall treffen

  • Stefanie Wermelinger
  • -

Nimm die Herausforderung an und mach mit bei der Jane Goodall Challenge! Führe ein Projekt für Mensch, Tier oder Umwelt durch und mach damit die Welt ein Stück besser. Gelingt es dir, in die engere Auswahl zu kommen und dein Projekt Jane Goodall persönlich vorzustellen?

Die berühmte Schimpansenforscherin und Umweltaktivistin wird diesen Herbst die Schweiz besuchen. Sie will die jungen Aktivistinnen und Aktivisten kennenlernen, die sich im Sinne ihres Roots & Shoots Jugendprogrammes entschieden haben, einen Unterschied zu machen.

Welche Projekte kannst du einreichen?

Dein Projekt kann viele Formen annehmen. Zum Beispiel die eines praktischen Projektes, bei dem du die Ärmel hochkrempelst und dir vielleicht die Hände schmutzig machst. Oder die einer Forschungsarbeit, einer Lobbyarbeit oder eines Projektes zur Wissensvermittlung. Du kannst ein Freizeitprojekt, ein Schulprojekt, eine Maturaarbeit, etc. einreichen. Wichtig ist, dass dein Projekt für Mensch, Tier oder Umwelt positive, nachhaltige Veränderung bewirkt, und dass es sich um eine Gruppenarbeit handelt.

Anmeldeschluss für deine Idee ist der 31. Mai 2019.

Alle weiteren Infos zur Challenge und Anmeldung findest du unter: www.digitalevent.ch/janegoodall

Beitrag kommentieren