20130709Faerberkamille_Hockenheim4

Seedballs von Gorilla Gardening

  • Sophie Ryser
  • -

Mit einem lockeren Wurf aus dem Handgelenk die Umwelt verschönern? Unmöglich? Aber sicher nicht! Die Seedballs von Gorilla Gardening machen es möglich. Seedballs sind kleine Kugeln aus Erde, Lehm und Saatgut. Man kann sie einfach an die gewünschte Stelle werfen, entweder giessen oder auf Regen warten und schon bald den Pflanzen beim Wachsen zuschauen.

Seedballs haben eine lange Geschichte. Von „Guerilla-Gärtnern“ wurden sie in den 70er Jahren in den USA wiederentdeckt und verschiedene Flächen damit begrünt. Die Seedballs von Gorilla Gardening werden von Hand gerollt und enthalten Samen von verschiedenen Wildblumen oder Kräutern. Die beste „Wurfzeit“ ist im Frühling. Dann kann man sich eine Fläche aussuchen, welche eine grüne Verschönerung nötig hätte, das Handgelenk lockern und eine gute Tat für die Umwelt vollbringen.

Weitere Informationen und Shop

Bild: AnRo0002 [CC0], via Wikimedia Commons

Beitrag kommentieren