Übergrosse Plastikflaschen sollen im Rahmen der Rainbow Warrior Tour von Greenpeace auf das Plastikproblem im Mittelmeer aufmerksam machen. | © Pedro Armestre / Greenpeace
Übergrosse Plastikflaschen sollen im Rahmen der Rainbow Warrior Tour von Greenpeace auf das Plastikproblem im Mittelmeer aufmerksam machen. | © Pedro Armestre / Greenpeace

Ihre Stimme für einen plastikfreien Ozean!

  • Mélanie Guillebeau
  • 2

Leihen Sie dem Ozean Ihre Stimme im Kampf gegen die Plastik-Vermüllung und unterzeichnen Sie die Petition von Greenpeace, welche die EU-Minister auffordert, unsere Abfallberge zu reduzieren.

Als Becher, Wasserflaschen, Tüten, in Kleidung oder Kosmetika – Plastik ist aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Dementsprechend hoch ist auch die weltweite Produktion des vielseitigen Materials: 269 Millionen Tonnen werden jährlich produziert, wovon jedoch 8 Millionen Tonnen in den Weltmeeren landet. Diese Unmengen an Plastik sind verheerend – im schlimmsten Fall gar tödlich – für die tierischen Meeresbewohner.

Selbst das Mittelmeer bleibt von der Plastikflut nicht unverschont. Darauf möchte Greenpeace während ihrer Rainbow Warrior Tour quer durch das Mittelmeer aufmerksam machen. Mit überdimensional grossen Plastikflaschen und Trinkbechern möchten sie ein Zeichen setzen und Politiker dazu bewegen, etwas zu unternehmen.

Ihre Unterschrift zählt!

Doch auch Sie können helfen, das Plastikproblem einzudämmen. Greenpeace hat eine Petition erstellt, die sich an die EU-Minister richtet: Im Schreiben werden diese aufgefordert, ein „verbindliches Ziel zur Abfallreduzierung“ in die gesetzlichen Grundlagen zur europäischen Abfallwirtschaft zu verankern. Sind Sie ebenfalls davon überzeugt, dass dies der richtige Schritt ist? Dann unterschreiben Sie die Petition, die auf der Website von Greenpeace zu finden ist.

2 Kommentare

  • Erika Glesser

    Jede Plastikhülle weniger zählt, jeder Papiersack oder Kartonverpackung zählt doppelt

    Antworten
  • Markus Glesser

    Jede Plastikhülle weniger zählt ………….

    Antworten

Beitrag kommentieren