Trockenmauer in einer Wiese.
Mehr über die Renovation von Trockenmauern erfahren. © nstoeb, via pixabay

Fachtagung «Trockenmauern – Gedächtnis und Lebensraum»

  • Stefanie Wermelinger
  • -

Am Mittwoch 6. März 2019 findet die Tagung «Trockenmauern – Gedächtnis und Lebensraum» in Chur statt. Mehrere spannende Referate geben einen Überblick zum aktuellen Stand des Wissens betreffend der Renovation von Trockenmauern.

Bei der Tagung werden innerhalb von insgesamt zehn Referaten, Grundlagen zu Trockenmauern und deren Renovation präsentiert und Projekte vorgestellt. Als wichtiges Thema werden die ökologischen Aspekte beim Trockenmauerbau ins Zentrum gerückt. Die Teilnehmenden erhalten anhand von Beispielen aus der Praxis Anregungen für eigene Projekte, kennen die Kriterien für kantonale Beiträge und können sich vernetzen.

Die Tagung richtet sich an Interessierte, sowie Personen aus der Verwaltung, privaten Büros, Gemeinden, Baufirmen sowie Ausführende und Landwirte.

Tagungsort: Saal Brandis / B12 in Chur, direkt neben dem Bündner Naturmuseum und in der Nähe des Bahnhofs

Kosten: CHF 130.– inkl. Verpflegung, Tageskasse

Verpflegung: Begrüssungskaffe mit Gipfeli, Getränke in den Pausen, Stehlunch auch mit vegetarischen Speisen zum Mittagessen (für glutenfreie Angebote ist gesorgt)

Anmeldung: Bis Montag 25. Februar 2019 an trockenmauertagung2019@gmx.ch. Bei Abmeldungen nach dem 1. März oder nicht Erscheinen an der Tagung müssen die Verpflegungskosten von ca. CHF 65.– bezahlt werden.

Weitere Informationen und Details zum Programm finden Sie hier.

Beitrag kommentieren