© Brocken Inaglory [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons
© Brocken Inaglory [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Ein Meeresschutzgebiet so gross wie Mexiko

  • Nicole Wabersky
  • -

Derzeit läuft die öffentliche Anhörung, ob die US-Regierung eines der grössten Meeresschutzgebiete im Pazifik erschaffen soll, oder nicht. Präsident Obama steht vor einer grossen Entscheidung: für oder gegen die Fischerei-Lobby.

Prognosen für die Zukunft sind düster: in weniger als vier Jahrzehnten könnten unsere Ozeane komplett leergefischt sein und die Korallenriffe zu Lebzeiten unserer Enkelkinder abgestorben sein. Schon heute spüren und sehen wir, dass immer mehr Wale, Schildkröten und Fische aus den Ozeanen verschwinden.

Ein Wendepunkt der globalen Zerstörung unserer Ozeane könnte dieses Meeresschutzgebiet sein, und die weltweit geschützte Meeresfläche verdoppeln sowie andere Regierungen ermutigen nachzuziehen.

Leider wird durch die Fischerei-Lobby behauptet, dass das Schutzgebiet ihr Geschäft stören könnte, obwohl das Gebiet von dem die Lobby spricht, zu 95 Prozent ausserhalb des Meeresschutzgebietes liegt. Auch andere Kreise möchten sich die Option behalten, in dem Areal nach Rohstoffen zu bohren.

Lasst uns gemeinsam den Widerstand durch die Lobby übertönen und den Grundstein für den Schutz der Ozeane vor der drohenden Ausbeutung legen. Unterzeichnet hier die Petition!

Beitrag kommentieren