DSC08855

Der Natur auf der Spur

  • Julia Hatzl
  • -

Seit einigen Jahren sind in etlichen Schutzgebieten der Schweiz Junior Ranger unterwegs. Begleitet von einem Ranger oder einer Rangerin erkunden sie die Lebensräume und entdecken die darin beheimateten Tiere und Pflanzen.

In den Thurauen, dem grössten Auengebiet des Schweizer Mittellands, treffen sich die jungen Naturfreunde durchschnittlich einmal im Monat und lernen dabei die Auenlandschaft auf spielerische Art und Weise näher kennen. Dabei macht man sich auf Spurensuche nach Biber, Eisvogel, Pirol und weiteren Charakterarten einer Flussaue. Bei einem Arbeitseinsatz helfen die Junior Ranger tatkräftig mit, die Lebensräume der Aue nachhaltig zu pflegen. Ein Highlight stellt die Junior Ranger Olympiade dar, bei welcher sich die Kinder und Jugendliche in verschiedenen Disziplinen mit Gleichgesinnten aus anderen Schweizer Schutzgebieten messen.

Für die Saison 2018 gibt es in den Thurauen noch freie Plätze.

Weitere Infos finden Sie unter: https://naturzentrum-thurauen.ch/angebot/gruppen/familienkinder/junior-ranger/

@ Tschubby [CC-BY-SA-2.0], via Wikimedia Commons
@ Tschubby [CC-BY-SA-2.0], via Wikimedia Commons

Beitrag kommentieren