© Andreas Meyer
© Andreas Meyer

Bitte melden Sie Beobachtungen von Blindschleichen!

  • Redaktion Naturschutz
  • 34

Die karch (Koordinationsstelle für Amphibien- und Reptilienschutz in der Schweiz) arbeitet an einem Buch über die einheimischen Amphibien und Reptilien, das im Herbst 2009 erscheinen soll. Darin sollen auch Verbreitungskarten aller einheimischen Arten publiziert werden, also auch der Blindschleiche. Leider bestehen zum Teil grosse Datenlücken in Gebieten der Schweiz, von wo zwar keine Fundmeldungen vorliegen, ein Vorkommen dieser heimlichen Echsenart jedoch anzunehmen ist. Für die Erstellung aktueller Verbreitungskarten bitten wir Sie deshalb, uns alle Blindschleichen-Beobachtungen, aber auch alle anderen Reptilien- und Amphibien-Beobachtungen zu melden.

Meldungen machen Sie am einfachsten über die Website: karch Meldeformular

Bitte melden Sie ihre Beobachtungen direkt an karch! Meldungen nimmt karch auch sehr gerne schriftlich oder per E-Mail entgegen: info(at)karch.ch

Wichtig sind folgende Informationen:
– Datum (Beobachtungsjahr oder genauer)
– Fundort (Landeskoordinaten oder genaue Postadresse bei Beobachtungen im Garten)
– Name und Adresse der Beobachterin oder des Beobachters

Koordinationsstelle für Amphibien- und Reptilienschutz in der Schweiz (karch)
Passage Maximilien-de-Meuron 6
2000 Neuchâtel

karch

34 Kommentare

  • Bianca

    Was soll ich machen ich habe Schlangen fobie und seit einer Woche ist mein ganzer Garten voller blindschleichen… Heute waren es 5 Stück… Naturschutz…??? Hab diese Woche schon 4 lebendig gefangen und weggeräumt aber jetzt geht’s nicht mehr… Kann seit tagen nicht mehr schlafen wegen meiner Angst… Muss ich jetzt alle töten oder gibt’s irgendwas das ich machen kann das sie meinen garten meiden…?!?

    Antworten
    • Gartenwichtel

      Ich hol sie ab. Wo bist du?

  • Claudia Rohner

    Wir haben unzählige Amphibien und Blindschleichen in unserem Garten Sorgen macht mir das Rasenmähen (haben hohes Grad) Was muss ich beachten?

    Antworten
  • schwery

    Meine Katze hat mir heute eine Blindschleiche durch die Katzenklappe geschleppt. Sie lebt noch. In 9463 – Oberriet

    Antworten
  • Thomas

    Guten Tag

    Wenn ich alles korrekt gelesen habe, dann ist das Buch aller Wahrscheinlichkeit nach schon gedruckt, aber dennoch.

    Habe eine Blindschleiche in meiner Wohnung gefunden, die von meinen Katzen herein gebracht worden ist. Es war heute die zweite Blindschleiche, diese war nahezu unverletzt und hatte ihren Schwanz noch nicht abgeworfen. Da sie noch lebte, habe ich das Tier aufgehoben, um es zurück in den Garten zu bringen, wo es sich hoffentlich erholen kann. Dabei hat das arme Tier – vermutlich aus Angst – Kot und Urin von sich gelassen, als ich es in meiner Hand hatte. Für mich eine Art Beweis dafür, dass diese Tiere auch Angst um ihr Leben haben, also empfindsam sind.

    Ich werde weiterhin alle Tiere, die ich finde, versuchen zu retten. Leider sind Blindschleichen in den Augen meiner Katzen das perfekte Spielzeug.

    Ich hätte gerne den Fund über die Eingabemaske gemeldet, die man oben auf der Seite anklicken kann. Leider muss man dort die Koordinaten in Längen- und Breitengraden angeben. Da die Karte, die man dazu öffnen kann, leider nicht hilfreich ist, diese Angaben zu finden, konnte ich das Formular nicht nutzen.

    Wer weiß hiermit Rat?

    Antworten
    • Kathrin Ruprecht

      Lieber Thomas

      Danke für deinen Einsatz für die Blindschleichen!
      Wenn du die Koordinaten nicht hast und mit der Karte nicht zurecht kommst, schreibst du am besten ein E-Mail an info(at)karch.ch. Mit einer Angabe deiner Adresse können sie deine Beobachtung eintragen.

    • Paul Jud

      Ich hätte Ihnen einen Rat: Halten Sie keine Katzen, wenn sie sie wildern lassen. Nicht die Katze, S I E haben die Blindschleiche getötet!

  • Tamara

    Habe heute eine im haus gehabt schon tod die katze hat sie mitgebracht die erste die ich gesehen habe in 9443 widnau wohne in der nähe von einem bach.

    Antworten
  • fabienne vleeshouwer

    Habe heute Abend auf unserem Hausplatz 2 Blindschleichen beim Paarungsritual zuschauen können. Dachte erst die Grosse isst die kleine auf und habe erst nach einiger Zeit gesehen, dass sie nur am Nacken festgehalten wird. Der Grössenunterschied war relativ gross. Fand das ganze sehr besonders und habe es noch nie eher gesehen.

    Antworten
  • Merkelbach

    Guten Tag,
    Blindschleiche im Thermokomposter entdeckt.
    ca. 30cm lang. Um die Mittagszeit. In F 68320 Kunheim.
    Gruß Gabi Merkelbach 11.5.2015

    Antworten
  • Sanni

    Ich pflege meinen kleinen Minirasen in Mettendorf bei Hüttlingen regelmässig und immer wieder mal zeigt sich eine Blindschleiche beim Rasenmähen. Zum Glück immer wieder rechtzeitig. Bin von einem 2,5-Wochenurlaub zurück und mein Rasen war zur Wiese geworden. Fleissig kürzte ich erst den Rand mit dem Elektrotrimmer und plötzlich sehe ich ein Knäuel Blindschleichen. Verschiedene Farben und sicher 3-4 Stück. Sie waren eher klein und haben sich blitzschnell in die verschiedensten Richtungen verdrückt und waren zum Glück alle unverletzt. Konnte sie gar nicht zählen sie waren so schnell. Vielleicht waren das ja Jungtiere, denn so viele auf einmal habe ich noch nie gesehen. Als sie weg waren habe ich wie immer meinen Rasen fertig gemäht. Kann man denen wie beim Igel ein Häuschen hinstellen um besser unter Kontrolle zu haben wo sie sich aufhalten? Möchte sie echt nicht verletzen.

    Antworten
  • alan

    habe beim joggen eine schone bronzefarbige blindschleiche gesehen ort brugg beim friedhof

    Antworten
  • Paul Jud

    Habe in meinem grossen Naturgarten schon viele Blindschleichen beobachtet. Der Hauptstandort sind die zwei Komposthaufen. Habe alle Hände voll zu tun, die Nachbarskatzen zu vertreiben. Leider haben wir im Quartier viele Elstern, die nicht viel leben lassen, was sich bewegt. So sind die Nisthilfen in unseren Obstbäumen dieses Jahre alle leer geblieben! Stühlingen (Südschwarzwald).

    Antworten
  • Niklaus Wächter

    Jederzeit jede Menge Blindschleichen im wenig gepflegten Garten mit Naturwiese. Nebst anderem. Gibt leider Probleme beim gelegentlichen Rasenmähen.

    Antworten
  • Reichlin

    Wir haben in unserem naturnahen Garten viele Buchshecken. Leider habe ich gestern Raupen des Zünslers entdeckt. An zwei unterschiedlichen Standorten waren aber auch Blinschleichen im Geäst. Ist es wohl möglich, dass die Blindschleichen auch diese Raupen fressen?

    Antworten
  • Dieter Hasse

    Wie seit 20 Jahren wieder eine Blindschleiche im Garten angetroffen, diesmal beim Rasenmaehen. sonst halten sie sich eher in der Hecke auf. 7203 Trimmis, 08.06.13

    Antworten
  • Bichsel Rolf

    Eine ca. 25 cm lange Blindschleiche konnte durch den Eingang des Mehrfamilienhauses „einschleichen“ und lag auf einer Stufe zum Kellerabgang. Auf einer nahen Böschung wurde sie wieder in die Freiheit entlassen. (Samstag, 8.6.2013: Steinmaur, Im Gässli 16)

    Antworten
  • Müller Lars

    Hallo zum Naturschutz
    Wir haben bereits im Okt.2012 eine hellgraue, beinahe weisse Blindschleiche bei uns im Garten entdeckt. Vor einer Woche (25.Mai 2013) sind uns weitere zwei Schleichen auf unserem Sitzplatz aufgefallen. Diese sind eher kupferfarben bis haselnussbraun. Anhand der vielen Löcher in unserer Wiese könnten sich noch viele weitere Blindschleichen um unser Haus versteckt haben. Wir sind erst letztes Jahr eingezogen und sind gespannt, was wir in unserem grossen Garten sonst noch für Tiere entdecken. Wir wohnen in Beinwil am Hallwilersee und freuen uns auf jede Entdeckung. Liebe Grüsse Lars und Familie

    Antworten
  • Jufer René, Steiacherweg 6, 5312 Döttingen

    Wir haben heute festgestellt, dass in unsern Sträuchern (Buchs)mehrere Blinschleichen in dem Geäst sind. Pro Busch 2 – 3 Tiere.
    Freundlicher Gruss
    R. Jufer

    Antworten
  • Staudenmann Gerda

    Ich fand heute Abend eine Blindschleiche auf dem Rasen, nachdem ich gemäht hatte. Farbe:rotgoldig-kupferig, Rückenmitte wie ein hellblauer Streifen.- Ca. 30 cm lang. Liess sich eine grosse Häuschenschnecke überkriechen. War auf mein Kitzeln mit einem Lavendelhalm angriffig. Rollte sich ganz eng himmelwärts auf, wie wenn sie etwas würgen od. zusammendrücken wollte. Ich lege sie mit Hilfe eines Aufbindstockes zum Kompost, wo sich jedes Jahr eine Bl.schleiche befindet. Vor 4 Wochen fand mein Gärtner eine im Kompost als er diesen von einem Komposter in den andern umschichtete. Mir viel auch schon auf, dass es im Rosenbeet einen Hohlraum haben muss als ich einer Pflanze einen Stock geben wollte. Heute fürchtete ich mich ob ihrer Reaktion einwenig. Andere Male suchten sie im Kompost das Weite. Wie sie vom Kompost auf eine andere Höhe im Garten gekommen ist? Vielleicht ist sie eine andere als diese im Kompost. Heute hat man bei uns und bei den Nachbarn die Sickerleitungen durchgespühlt.
    Wir wohnen in Stettlen am Hang und hören auch jede Nacht oberhalb von uns die Geburtshelferkröten „glöckeln“ was dem Karch schon vor 2 Jahren gemeldet worden ist.

    Antworten
  • Familie Winterberg, Sissach

    Wir durften heute beim Nachtessen eine wunderschöne lange Blindschleiche beim Turnen aus unserem Kompost beobachten,geschickt hat sie sich durch einen Spalt richtung Boden geschlängelt, sie war mindestens 50cm wenn nicht noch länger, ein wunderschönes Tier unsere fünfjährige Tochter war ebenfalls begeistert. Und wir ganz erstaunt was sich alles in unserem Kompost tummelt.

    Antworten
  • Brigitte Hug, Eggenacherstr.8,4663 Aarburg

    Habe in meinem Garten wohl mehrere Blindschleichen, leider habe ich zwei durch meinen Rasenmäher verletzt, habe sie nicht gesehen, können diese trotzdem weiterleben? Werde in Zukunft zuerst den Rasen absuchen bevor ich Rasenmähe. Es hat mir sehr weh getan als ich die verletzten Tiere sah.
    freundliche Grüsse Brigitte Hug

    Antworten
    • Ferdinand Barkow

      Sehr geehrte Frau Hug,
      habe heute eine Blindschleiche mit dem Rasenmäher schwer verletzt
      ich fühle mich ganz schlecht / ich fürchte das Tier wird es nicht überleben / was kann ich tun?
      Herzlichen Dank und freundlichen Gruss Ferdinad Barkow

  • Hayoz Marcel

    In unserm Biotop ca. 120 m2 mit Teich hat es mehrere Paare Blindschleichen.Die Ringelnatter und die Schlingnatter habe ich schon fotografiert.Im Teich (ca. 15 m2) hat es im Frühling viele
    Berg-und Fadenmolche, dies seit über 20 Jahren. Der Wasserfrosch ist zeitweilig zu Besuch und auch sonst hat es viel Leben im und um den Teich. Wir haben grosse Freude am Biotop. Zufluss neu ab der Dachtraufe.

    Antworten
  • s.k.

    Katze bringt immer wieder Blindschleichen ins Haus.
    Krönleinstrasse i 8044 Zürich

    Antworten
  • Giger Imelda

    eine ca. 30 cm grosse, broncefarbene Blindschleiche in unserem Garten in Andiast GR gefunden. Hatte am Kopf eine kleine Verletzung. Habe es mit warem Wasser abgespühlt, anderntags sah es gut aus und sie bewegte sich recht gut im Steilhang.

    Antworten
  • JR

    Am 18.6.2010 junge 10cm lange Blindschleiche gefunden in 5423 Freienwil, AG.

    Antworten
  • Steve

    Ich habe soeben eine wunderschöne Blindschleiche in unserem Garten in Oberlunkhofen AG, gefunden. 14.6.2010, 19.30h.

    Antworten
  • Billeter

    Wir wohnen in Stäfa ZH und haben in unserem Garten einen friedlichen Mitbewohner und schützen diesen laufend vor den vielen Katzen in der Nachbarschaft. Wir haben zudem gehört, dass die Blindschleiche sehr gut für unseren Garten ist. Unser Sohn ist ebenfalls richtig stolz auf sein erstes Haus..oder besser gesagt Gartentier.

    Antworten
  • Marcuzzi

    Unsere Katze bringt leider hie und da eine Blindenschleiche nach Hause, welche ich dann behutsam rette und unter Steinen „verstecke“

    Schaffhauserstrasse 13, 8240 Thayngen

    Antworten
  • Urs Sommerhalder

    Ich beobachte immer wieder Blindschleichen im Scharenwald zwischen Langwiesen und Diessenhofen

    Antworten
  • Stefan

    Bitte benutzen Sie für die Meldung das Meldeformular (siehe Link!).
    Danke

    Antworten
  • Lehmann Kristin

    Unser Nachbar (aus Mazedonien) hat gestern in seinem Garten eine junge Blindschleiche getötet, weil er Angst hatte vor einer Schlange. Ich habe ihn aufgeklärt, weil er mich gerufen hat – leider war es zu spät.
    Wir haben immer wieder Blindschleichen in der Umgebung.
    Datum: 22.7.2009
    Fundort: 6043 Adligenswil
    Beobachterin: Kristin Lehmann
    Baldismoosstrasse 23
    6043 Adligenswil

    Antworten

Beitrag kommentieren